• Slider Foto 1

Online buchen

Anreise:
Abreise:
Kontaktanfrage         

Rezept des Monats


„Chłodnik“ - Kalte Rote Beete Suppe
für ca. 6 Portionen, Kühlzeit mind. 1 Stunde
ca. 300 g junge Rote Beete mit Grün
1 TL Zucker
Salz, Pfeffer, Zitronensaft
2 kleine Landgurken
(oder eine Salatgurke, aber die kleinen haben den besseren Geschmack)
6 Radieschen
1 Liter Kefir (oder Joghurt/Dickmilch/ein anderes saures Milchprodukt nehmen)
1 Bund Dill, 1/2 Bund Schnittlauch
evtl. hartgekochte Eier als Einlage





Alle Zutaten gründlich waschen, die jungen Rote Beete Knollen eventuell mit einer Gemüsebürste von Erde befreien. Dann die Knollen fein würfeln.Rote Beete in einen Topf geben und mit so viel Wasser aufgießen, so das alles ganz knapp bedeckt ist. Das Wasser salzen und einen Teelöffel Zucker hineingeben. Alles aufkochen und dann bei kleiner Flamme ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis die Rote Beete Würfel gar sind.

In der Zwischenzeit die Gurke und die Radieschen fein würfeln oder etwas einfacher  alles mit einer groben Reibe reiben.

Die Kräuter fein hacken und mit der Gurke, den Radieschen und dem Kefir vermischen und kaltstellen.

Wenn die Rote Beete gar ist, den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Den erkalteten Sud (er kann ruhig lauwarm sein) mit der Roten Beete zum Kefir geben, alles mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und nochmals für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen und etwas durchziehen lassen. Danach eventuell noch mal abschmecken, die Suppe sollte leicht säuerlich schmecken.

Wer mag kann als Einlage hartgekochte Eier nehmen.

Guten Appetit!


Facebook

News Box

Aktuelle News

Hier finden Sie alle aktuellen News rund ums Hotel und Willingen. 

» Jetzt News lesen...

Jetzt Geschenk-Gutscheine kaufen & verschenken!

SOFORT-Gutscheine Kurhotel Hochsauerland 2010 - Werner Wilhelm Wicker KG